Ilkalied

Ja, durch Deinen Rosenmund
Wird allerwärts die Wahrheit kund;
Ob in Spitzchen oder Bra
Du betörst mich immerdar.

Refrain:
Bist kein Aphroditchen klein,
Sondern stets ein Mädchen fein.
Ilka, Ilka, Ilka mein,
Könnt ich immer bei Dir sein!

Nenne Dich auch Rosmarie
Wohnst in meinem Hause hie',
Dazu trägst Du braunes Haar
Ich verzehr mich ganz und gar.

Refrain

Ach, wann breche ich nur Dich,
Habe Angst ich steche Dich;
Denn ich bin die harte Rose,
Wart' ich komm im Blitzgetose.

Refrain

Doch Du bist wie eine Spröde,
Komm und stell Dich nicht so blöde,
Kurz und weiß ist nur der Mai,
Juni ist bald auch vorbei.

Refrain

Bis zum goldenen Oktober
Wart ich noch, dann ist Zinnober;
Woll'n wir unser Glück genießen,
Muss auch Liebe in Dir sprießen.

Refrain

Komm in meine Liebeslaube,
Ach, Du süsse Turteltaube,
Turteln wir dann nur zu zwein
Sind es bald der Kinder drein.

Refrain

(von Norbert Prostka)